Über uns

Terminvertreter.de ist ein bundesweiter Service der AssetGate GmbH, einer der führenden Dienstleister für Banken und Investoren im Bereich zahlungsgestörter Immobilienkredite mit mehr als 10 Jahren Erfahrung und an 6 Standorten in Deutschland.

Durch ein enges Netzwerk mit auf Zwangsversteigerungsrecht spezialisierten Anwälten können wir Ihnen Terminvertretungen bei allen deutschen Amtsgerichten anbieten.

Auch bei komplexen Grundbuchsituationen stehen wir Ihnen mit umfangreichem Expertenwissen zur Seite.

Über unsere zuverlässige und moderne Plattform können wir Ihre Terminvertretungen effizient und rechtssicher gestalten.

Individuelle Wünsche können wir hierbei selbstverständlich jederzeit berücksichtigen.

345,- € Pauschalpreis je Terminvertretung
Bundesweit an allen deutschen Amtsgerichten

Ablauf

Mit Terminvertreter.de beauftragen Sie eine Terminvertretung im Zwangsversteigerungsverfahren bei allen deutschen Amtsgerichten.

Schnell, kostengünstig und gesetzeskonform im Einklang mit dem Rechtsdienstleistungsgesetz und den Bestimmungen der Zivilprozessordnung.

Fordern Sie bitte telefonisch unter 0251 208580-280 unsere kostenfreien, speziell für die Terminvertretung im Zwangsversteigerungsverfahren entwickelten  Formulare an.

Über unser Auftraggeberportal my.assetgate.de können Sie nach Ihrer Auftragserteilung jederzeit den aktuellen Verfahrensstand online einsehen und mit uns kommunizieren.

 

Auftragserteilung

Sie können hierfür auf unser übersichtliches PDF-Formular zurückgreifen, welches wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.
Gerne können Sie diesen Auftrag durch individuelle Angaben und Wünsche ergänzen.
Sofern uns bereits ein Vollmachtsformular im Original vorliegt, ist eine Beauftragung auch per E-Mail oder Fax möglich.
Empfehlenswert ist eine Vorlaufzeit von ca. 2 Wochen, aber auch kurzfristige Aufträge bearbeiten wir ohne Probleme.

Bestätigung

Sie erhalten von uns nach Eingang und Prüfung Ihres Auftrags per Email eine Auftragsbestätigung.

Terminvertretung

Ein erfahrener Anwalt vertritt Sie vor Ort beim zuständigen Amtsgericht.

Terminbericht

Ein übersichtlicher und ausführlicher Terminbericht des ausführenden Anwalts informiert Sie über Ihren Termin.

Dieser geht Ihnen grundsätzlich spätestens am folgenden Werktag per Email zu.

Schritt 1: Auftragserteilung

Sie können hierfür auf unser übersichtliches PDF-Formular zurückgreifen, das wir Ihnen gern zur Verfügung stellen.
Zudem können Sie diesen Auftrag durch individuelle Angaben und Wünsche ergänzen.
Sofern uns bereits ein Vollmachtsformular im Original vorliegt, ist eine Beauftragung auch per E-Mail oder per Fax möglich.
Empfehlenswert ist eine Vorlaufzeit von ca. 2 Wochen, aber auch kurzfristige Aufträge bearbeiten wir ohne Probleme.

Schritt 2: Bestätigung

Nach Eingang und Prüfung Ihres Auftrags erhalten Sie von uns per E-Mail eine Auftragsbestätigung.

Schritt 3: Terminvertretung

Ein erfahrener Anwalt vertritt Sie vor Ort beim zuständigen Amtsgericht.

Schritt 4: Terminbericht

Ein übersichtlicher und ausführlicher Terminbericht des ausführenden Anwalts informiert Sie über Ihren Termin.

Dieser Bericht geht Ihnen grundsätzlich spätestens am folgenden Werktag per E-Mail zu.

Gebühren

Die Gebühren von Terminvertreter.de sind günstig und transparent: Sie zahlen je Terminvertretung im Zwangsversteigerungsverfahren nur eine pauschale Gebühr in Höhe von 345,- €*.

Diese Gebühr deckt die komplette Auftragsabwicklung ab – inklusive der Vergütung des beauftragten Terminvertreters.

Mit Terminvertreter.de nutzen Sie die Strukturen und Konditionen der AssetGate GmbH – eines der größten deutschen Servicer für zahlungsgestörte grundbuchbesicherte Forderungen.

Durch die Kostenvorteile dieses Anwaltsnetzwerks zahlen Sie nur einen günstigen Pauschalpreis pro Termin.

 

* Die angegebenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

FAQ

Im folgenden haben wir einige häufig gestellte Fragen rund um die Verwertung von Immobilien zusammengetragen.

Ich würde gern mehr über TerminVertreter.de erfahren - an wen kann ich mich wenden?
Unter 0251 208580-280 steht Ihnen ein fachkundiger Mitarbeiter als zentraler Gesprächspartner zur Verfügung. Gern können Sie Ihre Fragen auch an info@terminvertreter.de übersenden und erhalten umgehend eine Antwort.

Natürlich beantworten wir Ihnen alle Fragen auch im Rahmen eines persönlichen Termins. Teilen Sie uns Ihren Terminwunsch mit. Wir würden uns freuen Sie kennenzulernen.

Wer ist mein Ansprechpartner während des Verfahrens?
Während des gesamten Verfahrens werden Sie durch unseren zuständigen Mitarbeiter umfassend betreut. Er übernimmt die Koordinierung der Terminvertretungen und steht Ihnen gern auch bei komplexen Grundbuchsituationen beratend zur Seite.
Wie wird der Termin dokumentiert?
Über unser Online-Portal können Sie jederzeit die gesamte Dokumentation Ihrer aktuellen sowie bereits abgeschlossenen Aufträge abrufen. Ferner erhalten Sie alle relevanten Dokumente auch per EMail bzw. auf dem Postwege immer sofort zugesandt und sind so stets informiert.

Unser umfassender und übersichtlicher Terminbericht geht Ihnen grundsätzlich spätestens an dem auf den Zwangsversteigerungstermin folgenden Werktag zu.

Ist eine gezielte Interessentenbewerbung vor dem Termin möglich?
Wenn Sie uns zusätzlich zur Terminvertretung einen AssetSales-Auftrag erteilen, erfolgt eine gezielte Bewerbung und Vermarktung Ihres Objekts durch unsere Spezialisten in den Regionalbüros. In vielen Fällen lässt sich hierdurch sogar die Zwangsversteigerung vermeiden. Unsere Mitarbeiter sind auch im Termin selbst anwesend, stehen dort den Interessenten beratend zur Seite und wirken aktiv auf Sie ein.
Nähere Informationen zu unserem Service AssetSales sowie weiteren Produkten erhalten Sie unter: http://www.assetgate.de
Wie wird die Qualität der Terminvertreter gewährleistet?
Wir arbeiten grundsätzlich nur mit ausgewählten, kompetenten und motivierten Anwälten zusammen, die auf dem Gebiet der Zwangsversteigerung versiert sind und regelmäßig für uns tätig werden. Neben kontinuierlichen Rücksprachen gewährleisten wir eine zusätzliche Qualitätssicherung auch dadurch, dass wir einzelnen Terminen selbst beiwohnen und somit das Verhalten unserer Vertreter im Termin gut beurteilen können.
Wer vertritt uns im Termin?
Sie werden im Termin ausnahmslos durch einen zugelassenen Anwalt vertreten. Wir verfügen über ein engmaschiges bundesweites Netzwerk qualifizierter und routinierter Rechtsanwälte, welche regelmäßig für uns Terminvertretungen wahrnehmen.
Wie viel kostet eine Terminvertretung?
Für jeden Auftrag fällt lediglich eine pauschale Gebühr in Höhe von 345,- € (zzgl. MwSt.) an. Diese deckt die vollständige Auftragsabwicklung – inklusive der Tätigkeit des beauftragten Terminvertreters – ab. Hinsichtlich der Terminvertretung kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu.
Wie viele Tage vor dem Zwangsversteigerungstermin sollte der Auftrag erteilt werden?
Wir sind in der Lage auch sehr kurzfristig Zwangsversteigerungstermine zu übernehmen. Grundsätzlich empfiehlt es sich jedoch, den Auftrag möglichst frühzeitig zu erteilen.
Für welche Amtsgerichte kann ein Auftrag erteilt werden?
Wir sind bundesweit vertreten. Durch ein enges Netzwerk mit auf Zwangsversteigerungsrecht spezialisierten Anwälten können wir Ihnen Terminvertretungen bei allen deutschen Amtsgerichten anbieten.
Muss ich die Unterlagen auf dem Postweg übersenden?
Da dem Vollstreckungsgericht die Vollmacht im Original vorliegen muss, müssen Sie uns diese Vollmacht grundsätzlich auf dem Postweg zukommen lassen. Bei allen weiteren Unterlagen genügt die Übersendung per E-Mail oder per Fax.

Daneben besteht die Möglichkeit, dass Sie über einen unserer verbundenen Anwälte eine Generalvollmacht zur Koordinierung Ihrer Terminvertretungen erteilen. Dann entfällt für künftige Aufträge die Einzelbevollmächtigung und Sie können uns Ihren Auftrag einfach und bequem per E-Mail übersenden. Aus der Generalbevollmächtigung erwächst für Sie keinerlei Verpflichtung, insbesondere hat sie keinerlei Vertragsbindung o.Ä. zur Folge. Falls Sie hierzu nähere Informationen wünschen, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Wie beauftrage ich eine Terminvertretung?
Nutzen Sie hierfür unseren übersichtlichen Vordruck für die Auftrags- und Vollmachtserteilung. Dieses Formular senden wir Ihnen zeitnah zu. Rufen Sie uns hierzu einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail. Zusätzliche Unterlagen wie Terminbestimmung, Verkehrswertgutachten, Grundbuchauszüge, die Mitteilung des Vollstreckungsgerichts nach § 41 ZVG etc. können Sie gern beifügen.
Welche Vorteile habe ich durch terminvertreter.de?

100%ige Rechtssicherheit

Ihre Terminvertretung erfolgt gemäß den Bedingungen des ab 1. Juli 2008 gültigen Rechtsdienstleistungsgesetzes und steht im Einklang mit den Bestimmungen der Zivilprozessordnung. Erfahrene Anwälte vertreten Sie im Termin. Aus der Beauftragung erwächst für Sie keine langfristige Vertragsbindung.

Weniger Stress – mehr Zeit

Die Steuerung diverser regionaler Kanzleien entfällt. Sie beauftragen und verwalten alle Terminvertretungen zentral über uns. Unsere übersichtlichen Vordrucke gewährleisten eine einfache Handhabung.

Mehr Kostensicherheit

Ihre Vertretung wird zum günstigen Pauschalpreis von 345,- € (zzgl. MwSt.) durchgeführt. Zusatzkosten für verschobene Termine o.Ä. entfallen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Tel: +49 (0) 251 208580-0
Fax: +49 (0) 251 208580-299

AssetGate GmbH, Linus-Pauling-Weg 8
D-48155 Münster

www.assetgate.de
info@terminvertreter.de

Geschäftsführer: Jörg Olbing, Stefan Butgereit
Registergericht: Amtsgericht Münster HRB 13260
USt-IdNr.: DE814035216